Regionaltreffen am 29.04.2013 in Hannover

Am 29.April 2013 war es dann mal wieder soweit und es stand ein Regionaltreffen der Region Hannover auf der Tagesordnung.


Regionalrepräsentant Torben Abel lud ins "Tandure" ein und sagenhafte 30 Kollegen versammelten sich wie gewohnt im großen Saal. Erfreulicherweise darunter ein paar neue Gesichter.

Nach der offiziellen Eröffnung des Regionaltreffens durch Torben gab es einen kurzen Überblick über die zukünftigen Regionaltreffen. Unter anderem wird eines der Treffen wieder eine Art Workshop im Hause PPC Hannover werden. An diesem Abend stehen uns die Mitarbeiter, nach Geschäftsschluss vollkommen ungestört zur Verfügung um uns zu allen Fragen um Technik Rede und Antwort zu geben.

"El Presidente" Dirk Wöhler gab allen Beteiligten zu  Beginn nochmals einen kurzen, knappen Überblick über das Thema "VR-Ö Tarif" und den aktuellen Stand bezüglich der Tarifverhandlungen zwischen dem BVD und der GEMA. Bis dato ist da jedoch noch kein abschließendes Ergebnis zu erwarten. Also heißt es "gespannt bleiben" und abwarten. Dirk beantwortete nach seinen Ausführungen noch die ein oder andere Unklarheit.

Gegen 20:30 Uhr gab es dann Abendbrot, was mittlerweile zu einer guten und geschätzten Sitte auf den Hannoveraner Regionaltreffen geworden ist.

Nachdem dann alle gesättigt waren und einige die Möglichkeit einer Raucherpause wahrnahmen, durften sich alle Teilnehmer noch auf einen kurzweiligen Vortrag von Lutz Scheffler freuen.

Thema von Lutz war "Neue und interessante DJ Apps für das IPhone und IPad". So stellte er unter anderem "DJ Studio" vor, welches ein schlankes Mixing-Tool ist - wie "Traktor DJ" für das IPad. Des Weiteren hatte er die App "IAC" mit im Programm. Mit Hilfe dieser App kann man seine Titel auf einfache Art und Weise organisieren und auch abspielen und das für die unterschiedlichsten Anlässe, wie zum Beispiel Jingles oder bestimmte Titel, welche öfter standardmäßig benötigt werden, etc. Eine sehr kreative App stellte "Novation Launchpad" dar. Mithilfe dieses Tools kann man aus vorgefertigten Loops ganz einfach und kreativ seine eigene Musik zusammenstellen. Entweder als Line unter einem Set oder wer des Gesanges mächtig ist, auch als komplett Titel.

Als Hardware Tipp stellte Lutz dann noch den MPX 40 DMP von "IMG Stageline" vor: Ein kleines Mischpult, welches mit einem integrierten USB-Eingang versehen ist und somit auch auf Sticks und Festplatten zugreifen kann. Die Ausstattung dieses Mischers ist für kleinere Beschallungsaufgaben völlig ausreichend und auch die Tonqualität braucht sich bei diesem Produkt nicht verstecken.

Im Anschluss an Lutz Schefflers Vortrag  stellte uns DJ Hossa alias Dirk Hellebrandt seinen neuen Roger Whittaker Coversong "Wenn es dich noch gibt" vor. Dirk bat alle anwesenden Kollegen im Nachhinein um ein unverbindliches, persönliches Statement zu dieser "ersten Abmischung".

Nach dem obligatorischen  Gruppenfoto beendete Torben den offiziellen Teil des Regionaltreffens und lud alle Kollegen dazu ein, noch eine Weile zu verbleiben und sich dem Fachsimpeln, Smalltalken und Kontakteknüpfen hinzugeben.

Alles in allem wieder ein schönes und interessantes Regionaltreffen, welches schon mit Vorfreude auf die kommenden Treffen blicken lässt.

Maik Guczinski

(Dieser Bericht spiegelt nicht zwangsweise die Meinung des Verbands wider; für deren Inhalt ist allein der namentlich erwähnte Autor verantwortlich!)