Regionaltreffen am 09.10.2011 in Dresden

Das 3. BVD-Regionaltreffen in 2011 war ein voller Erfolg: 30 interessierte DJs, die Sommerhit-Königin 2007 "Franziska" live mit ihrem Album "Herzklopfen" und Referat zum Thema "Licht & Lichtsteuerung"

Auf Einladung von Regionalrepräsentant Hendrik Scholz und Mitgliederbetreuer Lars Schaarschmidt versammelten sich am Sonntag, den 09.10.2011 wieder unzählige DJs, Techniker, Veranstalter und Künstler im Historischen Fischhaus Dresden. Das in Beschlag genommene Gartenhaus füllte sich kurz vor 12 Uhr rasch und die eigens dafür aktivierten Heizpilze ließen nach kurzer Zeit eine gemütliche Atmosphäre zu. Bis halb 1 trudelten dann auch die letzten Nachzügler ein.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde stellte Hendrik Scholz allen Neulingen den BVD e.V. in einer kurzen Präsentation vor und fasste die Ziele des Vereins und die Vorteile einer Mitgliedschaft zusammen. Bei dieser Gelegenheit konnten sich auch gleich die beiden Neumitglieder Dietmar Heldner und Jürgen Meyer vorstellen, die seit August bzw. seit Oktober Mitglied im Verband sind. Da die Besucher des Regiotreffs das Engagement des BVD und die stattfindenen Regionaltreffen sehr schätzen, konnten mit Frank Schönberner und Pierre Protze gleich zwei weitere Vereinsmitglieder geworben werden. Frank Schönberner kam übrigens mit seinem Kollegen Axel Hütte nach einer Nacht ohne Schlaf direkt von einer Veranstaltung aus Bielefeld zu uns nach Dresden... Respekt! Aller Neumitglieder erhielten die Original 5er Box HITARBEITER mit den größten Discotheken-Hits der BVD e.V. DJs. Für alle Teilnehmer - egal ob Mitglied oder nicht - lagen übrigens "Goodie Packs" aus, bestehend aus dem einem DJ-Magazin, dem HITARBEITER-Sampler No. 7 und weiteren Promo-CDs, einem BVD-Kugelschreiber sowie diversen Aufklebern und Schlüsselbändern.

Anschließend gab Hendrik Scholz die für Dresden geplanten Seminare bekannt: Im Januar 2012 wird sowohl eine Ausbildung zum "Laserschutzbeauftragten nach §5 OStrV" als auch ein Moderationsworkshop mit dem Radio Dresden Moderator Robert Drechsler stattfinden.

Lars Schaarschmidt leitete dann zum nächsten Thema über: DJ-ADMIN, das Job-Verwaltungstool für Discjockeys (www.dj-admin.de). Es wurden Fragen der Anwesenden beantwortet und ein Resümee nach über 3 Jahren DJ-ADMIN gezogen. Direkt auf dem Regionaltreffen konnten wir mit Julian Lißner aus Dresden den 100. DJ-ADMIN-Nutzer begrüßen. Als kleines Präsent wurde ihm eine Flasche Sekt überreicht. Außerdem wurde den Teilnehmern noch ein neues Projekt vorgestellt: Unter der Seite www.dj-sedcards.de können sich alle in DJ-ADMIN registrierten DJs dann mit einer eigenen Sedcard ihren Kunden präsentieren. Das besondere dabei ist, dass durch die Anbindung an die DJ-ADMIN-Datenbank alle Daten stets aktuell übernommen werden und keine Profile separat gepflegt werden müssen. Der offizielle Rollout des Projekts DJ-Sedcards ist für das 1. Quartal 2012 vorgesehen.

Nach einer kurzen Pause, die für viele Gespräche und den gegenseitiger Austausch genutzt wurden, stand unser künstlerisches Highlight auf dem Programm: Die Sommerhit-Königin der ARD aus dem Jahr 2007 "Franziska" (www.franziska-musik.com) präsentierte uns ihr aktuelles Album "Herzklopfen", mit dem sie derzeit die Charts stürmt. Sie wird derzeit als erfolgreichster Teenager der Schlagerbranche bezeichnet! Franziskas Karriere begann an einem Sonntagmorgen im Sommer 2007. Das damals 14-jährige Mädchen hatte bis dahin im Duo mit ihrem Vater zusammen schon einiges an Bühnenerfahrung gesammelt und gerade ihren neuen Titel als Solistin aufgenommen: "Sommergefühl" - ein fröhliches, unbeschwertes Lied, das mitriss. Nun startete die TV-Sendung "Immer wieder sonntags" gerade einen Newcomer-Wettbewerb, der sich durch den ganzen Sommer ziehen sollte. Gleich zur ersten Folge davon wurde Franziska mit ihrem "Sommergefühl" eingeladen. Sie gewann und durfte noch einmal antreten. Und gewann noch mal. Und noch mal. Am Ende wurde Franziska mit zwölf (!) Siegen zur "Sommerhit-Königin 2007" gekrönt und startete damit eine phantastische Karriere, deren Highlights bisher der Top 50 Charteinstieg mit der Maxi-CD "Sommergefühl", die Veröffentlichung des Debüt-Albums "Nur geträumt" und zahlreiche Tourneen und TV-Auftritte in großen Samstagabend-Shows waren. Nach tosendem Applaus für Franziska und Fotosession sowie Autogrammstunde ist auch Franziska noch Mitglied im BVD e.V. geworden. Im nächsten DJ-Magazin werden wir ausführlich über sie berichten.

Anschließend konnten unser BVD e.V. Mitglied Ronny Sickert und sein Kollege Thomas Kuhnert das eigentliche Hauptthema anstimmen: Alles rund um "Licht & Lichtsteuerung". Ronny Sickert begann bei den physikalischen Grundlagen des Lichts, über klassische analoge Anwendungen bis hin zur Vorstellung von DMX-Steuerpulten, Lichtsoftware und Controllern. Als letzten teil gab es dann "DMX in der Praxis": Aufbau, Besonderheiten, Lösungen. Während des Vortrags wurden Fragen wie „Was ist Licht?“, „Welche Steuerungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?“ und „Was ist DMX?“ beantwortet. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Ronny und Thomas, die ein gigantisches Arsenal an Lichttechnik im Gartenhaus aufgebaut haben.

Anschließend blieb viel Platz zum selbst Ausprobieren, Fachsimpeln, neue Kaufabsichten bekunden und in alten Zeiten schwelgen. Die Teilnehmer bedankten sich bei Hendrik und Lars für das interessante Regionaltreffen und deren Engagement. Mit über 30 Teilnehmern können wir erneut ein sehr erfolgreiches Regionaltreffen verweisen.

Für den Monat Dezember ist - wie schon im letzten Jahr - wieder ein Weihnachtstreffen geplant, bei dem alle Kollegen auch Frau, Kind, Kegel oder Hund mitbringen können...

Lars Schaarschmidt

(Dieser Bericht spiegelt nicht zwangsweise die Meinung des Verbands wider; für deren Inhalt ist allein der namentlich erwähnte Autor verantwortlich!)