Regionaltreffen am 12.12.2012 in Neuenhagen bei Berlin


Zu einem tollen Regionaltreffen lud Regionalrepräsentant Olaf Spengler am 12.12.2011 nach Neuenhagen, und ich habe mich auf den Weg gemacht, um zum einen unsere Berliner Kollegen einmal kennen zu lernen und zum anderen neue Technik der Marke "img Stage Line" zu präsentieren. Zusätzlich hatte ich noch eine Neuheit im Gepäck: Den zusammenfaltbaren DJ-Tisch.

Als erstes muss man Olaf Spengler ein ganz großes Kompliment machen, wie er seine Treffen vorbereitet. Er besorgt eine wirklich tolle Location, schleppt Technik ran und versucht den anwesenden Kollegen interessante und wichtige
Dinge zu vermitteln.

Schade war, dass in einer so großen Stadt wie Berlin nur verhältnismäßig wenige Kollegen zum Treffen gekommen sind. Also ich hätte einfach mehr erwartet. Andererseits war dann dadurch genug Zeit, um persönliche Erfahrungen auszutauschen und mal darüber zu reden, wo der Schuh drückt. Auch das ist in einem Verband wichtig.

Aber kommen wir kurz zu den Inhalten des Abends. Es begann mit einer Präsentation des Messprogramms "LevelCheck" durch Olaf. Er wies darauf hin, dass schon in der Muster-VstättVO, der jeweils gültigen Limsch sowie der DIN 15909-5 festgelegt ist, wann, wie und wo zu messen ist und von der zuständigen Ordnungsbehörde gefordert bzw. festgelegt wurde. Das bezieht sich laut Olaf nicht nur auf Berlin; in einigen Gemeinden Brandenburgs ist das Bedingung zur Durchführung eines Volksfestes. Und diese Software ist nach DIN 15905-5 dafür zugelassen wurden. Die Software selbst ist relativ einfach und übersichtlich, kann schnell eingerichtet werden und benötigt nur geringe Rechnerleistung, sodass man sie im Hintergrund laufen lassen kann. Vom Preis auch sehr attraktiv und deshalb eine Alternative zu anderen Programmen.

Danach konnte ich meine neue Errungenschaft der Firma e-a-e GmbH präsentieren. Den zusammenfaltbaren DJ-Tresen, der sich durch hohe Tragfähigkeit und Stabilität auszeichnet. Die Kollegen waren begeistert und einer wollte ihn gleich mitnehmen.

Danach ging es weiter mit Lichteffekten von unserem Fördermitglied MONACOR INTERNATIONAL. Ich zeigte den LED-345 RGBW und den LED-620 RGBW. Dann kam ein kleiner Laser, der CRAB-12B zum Einsatz und der begeisterte alle Kollegen. Klein, flexibel und ein toller Effekt gerade für mobile DJs. Weiter ging es mit LED-Scheinwerfern und zum Schluss kam der TWIST-52LED dran, ein Moving-Head, der absolut begeistert. Einmal durch die extreme Helligkeit der 50W LED und zum anderen durch die Features wie z.B. Prisma, Fokus und immerhin 15 Gobos!

Nach der Präsentation wurde noch einige Zeit gefachsimpelt, bis sich die Kollegen auf den Heimweg machten. Eine tolle Sache hat Olaf Spengler im Januar vor. Er veranstaltet im Bürgerhaus eine DJ-Silvester-Nachfeier mit "Anhang". Termin ist der 6. Januar. Wird bestimmt Klasse.

Nun noch einmal vielen Dank an Olaf Spengler für den tollen Regionaltreff, danke an alle anwesenden DJs und an das Bürgerhaus für die Bewirtung. Bis zum nächsten Mal.

Lutz Scheffler

(Dieser Bericht spiegelt nicht zwangsweise die Meinung des Verbands wider; für deren Inhalt ist allein der namentlich erwähnte Autor verantwortlich!)