BVD e.V. JHV 2015

Neue Satzung verabschiedet und Vorstandsämter besetzt

 

Zentraler geht es kaum: Dem Wunsch vieler Mitglieder, die JHV nicht immer nur in Braunschweig abzuhalten, sind wir gefolgt und haben unsere Mitglieder am Sonntag, den 12. April 2015, ins Hotel La Strada in Kassel eingeladen. Insgesamt 42 Mitglieder und Gäste folgten der Einladung in die Mitte Deutschlands.

 

Pünktlich um 14.00 Uhr eröffnete Präsident Dirk Wöhler die Sitzung, in deren Mittelpunkt die Verabschiedung einer vollkommen neuen Satzung stehen sollte. Zuvor jedoch gaben die anwesenden Vorstandsmitglieder sowie Torben Abel in Abwesenheit Rechenschaft über ihr Wirken als Vorstandsmitglied im letzten Jahr ab. Anschließend ergriffen die Kassenprüfer das Wort und plädierten nach ihrem ausführlichen Bericht für die Entlastung des Vorstandes. Diesem Antrag folgten die stimmberechtigten Mitglieder.

Nach einer kurzen Kaffeepause stellte Vizepräsident Ole Möhlenkamp die wesentlichen Punkte der neuen Satzung kurz vor. Ziel war es, der über Jahre gewachsenen Satzung eine sinnvolle Struktur zu geben und durch eine Verkleinerung des Vorstandes auf mindestens drei und maximal sieben Personen mehr Handlungsspielraum zu erreichen. Gleichzeitig sind die unterschiedlichen Mitgliedsarten klarer definiert worden und es wurde die Möglichkeit geschaffen, zukünftig einen Geschäftsführer einzusetzen. Vor dem Hintergrund, dass eine kontinuierliche, politische Einflussnahme immer häufiger notwendig wird, sieht der Vorstand in dieser Möglichkeit die große Chance, den Aufgaben eines bundesweiten Berufsverbandes dauerhaft nachkommen zu können. Der neuen Satzung wurde mit der erforderlichen Mehrheit zugestimmt, so dass diese nunmehr beim Amtsgericht eingetragen werden kann.

Anschließend wurden vier Vorstandsämter nach der neuen Satzung gewählt und besetzt: Timo Drollinger, Lars Schaarschmidt und Hendrik Scholz haben sich bereit erklärt, eine weitere Amtszeit für ihr jeweiliges Vorstandsamt zur Verfügung zu stehen und wurden von der Mitgliederversammlung bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Jascha Lampka, der sich mit dem DJ-Magazin große Ziele gesetzt und frischen Wind versprochen hat. Dirk Wöhler (Präsident), Ole Möhlenkamp (Vizepräsident) und Torben Abel (Aus- und Weiterbildung) sind weiterhin im Amt. Als Kassenprüfer wurden Reiner Hoffmann, Norbert Vasterling und Andreas Höttges gewählt. Wir wünschen dem Vorstandsteam 2015 alles Gute und viel Spaß und Erfolg bei ihrer ehrenamtlichen Aufgabe! Bei einem gemeinsamen Abendessen nutzten die anwesenden Kollegen die Chance für einen ebenso persönlichen wie teilweise auch fachlichen Austausch, bevor das Messeteam am nächsten Morgen nach Frankfurt aufgebrochen ist.